10 Jahre Jagdschutzverein Hubertus Neumarkt i.d.OPf. e. V.

Jagdschutzverein Hubertus hier findet der Jäger seine Freunde

Begrüßung und Ansprache des 1.Vorstands Hans-Martin Macher

Umrahmt von unseren Jagdhornbläsern, hielt der 1. Vorstand Hans-Martin Macher nach der Begrüßung der Ehrengäste und Mitgliedern den historischen Rückblick und einen Ausblick auf die Zukunft unseres Vereins. Unsere Verein kann sich sehen lassen und nicht ohne Stolz auf das Ereichte blicken. Von ursprünglich 77 Jägerinnen und Jägern, die bei der Gründungsversammlung im Oktober 1977 anwesend waren, sind wir auf 330 Mitglieder gewachsen. Jedoch bedeutet Stillstand schlichtweg Rückschritt und wir wollen uns nicht auf dem Erreichten ausruhen. Hiermit verband unser Vorstand einen Herzlichen Dank an alle die Mitgewirkt haben insbesondere aktiv mitwirken. Unvergessen Hans Bradl, den Vorständen, Ausbildern, Hornbläsern und natürlich dem Schöpfer der hervorragenden Jägerbriefe Herrn Alfons Dürr und dem Betreuer und Designer unserer Homepage Herrn Andreas Berger. Ein besondere Dank auch an die Vorstandschaft der SG 1433 Herrn Hans Häusler. Unter dem Motto, dass in unserem Verein Jäger Freunde finden, verbinden wir unsere Haltung keine Mitglieder von anderen Vereinen ab zuwerben. Dies betonte Hans-Martin Macher im Namen der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern.

Ehrengast Monsingnore Dekan Richard Distler

Landrat Willibald Gailler

1.Schützenmeister Hans Häusler

Herr Häusler machte mit seinem Geschenk an den Verein deutlich wo wir dahoam sind.

Zum Schüsseltreiben freigegeben durch den 1. Vorstand und unseren Jagdhornbläsern

Das hervoragende Speisenbüffett zubereitet von unserem Spitzenkoch Hüseyin Biyikoglu ließen jeden unserer Gäste zum Genießer werden. Man war rundum voll des Lobes .

Impressionen Innen und Aussen, rundum fühlten sich die Gäste wohl, stimmungsvoll musikalisch unterhalten vom Einser Duo.

Ein Knüller zur vorgerückten Stunde war der Nachtisch

Die ebenfalls liebevoll zubereiteten Kreationen waren ein kullinarischer Höhepunkt zum Abschluss. Auch hier galt Genuß pur. Es war ein gebührender Abschluss zu einem sehr gelungenden Fest. Alle Gäste waren sich einig dass es ein Genuß und ein schöne Fest war - Herzlichen Dank für alles.

Last but not least

Zuletzt unsere Jubiläumsscheibe wurde von Stefan Moosburger geschossen. Sie wurde von Ernst Greger und Hans-Martin Macher ehrenvoll übergeben. Die Scheibe ist im Vereinsheim zu bewundern.