Hundekurs 2021 (Jagd- & Begleithunde)

JE NACH CORONA-PANDEMIE SITUATION IST AUCH 2021 WIEDER EINE KURSTRENNUNG MÖGLICH

Jagdhunde-Kurs 

Dienstag, 9. März 2021 | 18:30 - 19:30 Uhr

 

Begleithunde-Kurs 
Dienstag, 9. März 2021 | 18:30 - 19:30 Uhr

 

 


UNBEDINGT ZU BEACHTEN | SOFERN IM MÄRZ 2021 NOCH ERFORDERLICH

Für Teilnehmer und Ausbilder

MIT KLICK VERGRÖSSERN
MIT KLICK VERGRÖSSERN

UNTERRICHTSORT, DAUER, TEILNEHMER

Es darf ausschließlich im Freien unterrichtet werden, maximal 60 Minuten, mit maximal 50 Teilnehmern (Gespanne). Anschließende Besprechungen / Treffen im Vereinsheim sind momentan leider noch nicht gestattet.

 

MINDESTABSTÄNDE

1,5 Meter Fahrzeug-Parkabstand. 2 Meter Abstand zwischen Personen, Hunde bitte auch auf Abstand halten (soweit möglich).

 

ZWINGEND ERFORDERLICH

Schutzmaske bitte mitbringen und tragen, sowohl beim Betreten und Verlassen des Trainingsgeländes, als auch während des gesamten Unterrichts / Hundetrainings.

Schutzhandschuhe können getragen werden, wir empfehlen es.

 

NICHT GESTATTET

Händeschütteln, Umarmungen und ähnliches vermeiden (auch wenn es schwer fällt)!

Zuschauer während des Unterrichts, mit Ausnahme von Teilnahme-Interessenten.

 

 


Kursbeginn des Hundekurses 2021 ist: 09.03.2021 / 18.30 Uhr

Die Termine 2021 zur Dressur- und Brauchbarkeitsprüfung für die Teilnehmer am Hundekurs 2021werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Reinhard Iberl (Jagdhunde), Christiane Dümler (Jagdhunde), Madeleine Neuner (Begleithunde) und Ursula Satzinger (Begleithunde) stehen Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung und halten Sie über Terminänderungen /-anpassungen auf dem Laufenden.

 

 

  

Verehrte Hundekurs-Teilnehmer,

seit vielen Jahren gehören wir in Bayern zu den besten und zuverlässigsten Anbietern für hochwertige Hundekurse und für erstklassige, ausgewogene Agilitytrainings.

Verschwindend geringe Durchfallquoten bei den Dressur- und Brauchbarkeitsprüfungen sprachen bisher alljährlich für die Qualität unserer Ausbildung. Begeisterte Teilnehmer/innen (Vierbeiner und Besitzer), sprechen für die starke und tolle "Community" des Vereins - viele davon werden nach der Erstteilnahme an einem Hundekurs zu begeisterten Vereinsmitgliedern (die Mitgliedschaft ist kein MUSS).

Lassen Sie sich an dieser Stelle von mir folgendes auf den Weg geben:
Gehen Sie erneut unvoreingenommen und entspannt in die Hundeausbildung. Wie feinfühlig die Tiere sein können (in einer Zeit der Krise umso mehr), haben Sie vielleicht schon des öfteren in Ihrem Umfeld erlebt. Es gilt: Je entspannter die Besitzer, desto ruhiger und aufnahmefähiger die Vierbeiner!

Wir freuen uns darauf, Ihnen alle wichtigen Umgangsformen mit dem Tier beibringen zu dürfen und freuen uns in gleichem Maße darauf, aus Ihrem Vierbeiner einen treuen Jagdbegleiter oder Weggefährten machen zu können!

 

AUF EINE GUTE ZUSAMMENARBEIT

Ihr Reinhard Iberl
Ausbildungsleiter Jagd- & Begleithunde