Staatliche Prüfung zum Erwerb des Jagdscheins

FRAGENKATALOG

Mit Klick auf das Bild öffnet sich der Fragenkatalog in einem neuen Browserfenster.

Der Fragenkatalog des Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten umfasst sämtliche Sachgebiete und Prüfungsfragen für die schriftliche Jägerprüfung.

Sachgebiet 1
sachgebiet_1_ohne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Sachgebiet 2
sachgebiet_2_ohne_apr2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Sachgebiet 3
sachgebiet_3_ohne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Sachgebiet 4
sachgebiet_4_ohne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Sachgebiet 5
sachgebiet_5_ohne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Sachgebiet 6
sachgebiet_6_ohne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

PRÜFUNGSTERMINE

Bayern

PRÜFUNGSSTANDORTE

Bayern

INFORMATIONS-FLYER

Flyer öffnen
Mit Klick öffnet sich das PDF

PRÜFUNGSABLAUF

Das erwartet die Teilnehmer in den Prüfungen

Schriftlicher Teil

100 Fragen quer durch alle Sachgebiete (1 - 6) müssen durch Ankreuzverfahren bearbeitet werden, mindestens 75 davon sind korrekt zu beantworten, um die schriftliche Prüfung erfolgreich zu bestehen.


Mündlicher Teil

Ca. 12 Minuten je Sachgebiet wird man vom Prüfungsgremium einzeln befragt. Vor allem für diese Prüfungsetappe sind der Besuch der Kurse und das Studieren der Lernmaterialien sehr empfehlenswert!


Praktischer Teil

Die Waffenübung mit fehlerfreier Waffenhandhabung, sowie das Abschlussschießen mit der Büchse auf die 100 Meter entfernte Rehbockscheibe, die von 4 Versuchen 3-mal getroffen werden muss, sind hier im Mittelpunkt.


AMTLICHE PRÜFUNGSTERMINE 2018

JP 1 / 2018

Anmeldeschluss:
08.01.2018

schriflicher Teil:

06.02.2018

mündlicher Teil:

KW 8 u. 9 / 2018

praktischer Teil: 

KW 11 u. 12 / 2018


JP 2 / 2018

Anmeldeschluss:
09.04.2018

schriflicher Teil:

08.05.2018

mündlicher Teil:

KW 21 u. 22 / 2018

praktischer Teil: 

KW 24 u. 25 / 2018


JP 3 / 2018

Anmeldeschluss:
09.07.2018

schriflicher Teil:

07.08.2018

mündlicher Teil:

KW 34 u. 35 / 2018

praktischer Teil: 

KW 37 u. 38 / 2018


JP 4 / 2018

Anmeldeschluss:
08.10.2018

schriflicher Teil:

06.11.2018

mündlicher Teil:

KW 47 / 2018

praktischer Teil: 

KW 49 / 2018


ERHALT DES JAGDSCHEINS & DER WAFFENBESITZKARTE

Nach erfolgreich absolvierter, amtlicher Jägerprüfung

Die Auswertung aller Prüfungsblöcke und Prüfungsergebnisse erfolgt in der Regel sehr zügig. Mit Erhalt des  Prüfungszeugnisses ist man berechtigt, den Jagdschein sowie eine erforderliche Waffenbesitzkarte bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde (Stadt / Gemeinde, Landratsamt) zu beantragen.

Folgendes wird dort benötigt:

  • Prüfungszeugnis über die erfolgreich absolvierte Jägerprüfung (im Original)
  • 1 Lichtbild (Größe 6 x 4 cm)
  • Schriftlicher Nachweis des Versicherers über das Bestehen einer Jagdhaftpflichtversicherung - aus diesem Nachweis müssen sich Gültigkeitsdauer der Bestätigung sowie die gesetzlich vorgesehenen Deckungssummen (fünfhunderttausend Euro für Personenschäden und fünfzigtausend Euro für Sachschäden) ergeben

FRAGEN ZU DEN JAGDSCHEINPRÜFUNGEN/FRAGEN UND ZU DEN PRÜFUNGSSTANDORTEN

Ihr Ansprechpartner Stefan Moosburger beantwortet Ihnen gerne alle Fragen

Nehmen Sie einfach direkt Kontakt auf, telefonisch, per Mail oder per Formular!

Stefan Moosburger

Ausbildungsleiter Jagdkurse

Mail: sm(at)jvhnm.de

Mobil: 0170 / 933 99 25