Information zum verschobenen Jagdkurs 2021/22 auf 2022/23

  

Sehr verehrte Jagkursteilnehmer/innen & Interessierten,

ich bin Stefan Moosburger, Ausbildungsleiter der JVHNM e. V. Jagdkurse und möchte meine Stellungnahme zum verschobenen Jagdkurs 2021/22 auf 2022/23 mit einer Entschuldigung und mit unserem herzlichsten Dank für das Verständnis und die anhaltende Treue der bereits gemeldeten Teilnehmer/innen beginnen.

 

Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Vereins musste eine anstehende Jungjäger-Ausbildung auf das Folgejahr verschoben werden. Dies ist bedingt durch die nicht wirklich vorhersehbaren Auswirkungen der Pandemie (Covid 19). Sowohl in puncto Prüfungstermin-Verschiebungen, als auch hinsichtlich der Haltbarkeit des Ausbildungsplanes selbst, denn bei einer Jagdausbildung lässt sich leider vieles nicht virtuell unterrichten, einerseits. Andererseits ist aber die eigentlich übliche und erforderliche Gruppennähe per Gesetz zeitweise untersagt (bspw. Inzidenzwerte, daran geknüpfte Pandemie-Verordnungen und Regeln).

 

Am 22. März 2021 wurden alle bereits für den Jagdkurs 2021/22 angemeldeten bzw. über eine Platzreservierung verfügenden Teilnehmer/innen und Interessenten von mir per Schreiben über die aktuelle Situation und den Kursaufschub in Kenntnis gesetzt. Darin gab ich bekannt, dass jedem bereits gemeldeten Teilnehmer (Reservierung / Buchung) unter anderem die automatische Platzreservierung für den JK 2022/23 zugesichert ist.

 

Diesbezüglich habe ich die Bitte, dass sich diejenigen Betroffenen, die noch keine Rückmeldung zur automatischen 2022/23-Platzreservierung gegeben haben, bei mir melden und mir bitte Bescheid geben. Gerne kann dazu das unten anstehende Formular verwendet werden, die Rückmeldung kann selbstverständlich auch per E-Mail oder telefonisch erfolgen.   

 

Unsere Entscheidung, den Jagdkurs 2021/22 auf 2022/23 zu verschieben, haben wir einvernehmlich getroffen, mit Zustimmung des gesamten Ausbilderstabs und des Vereinsvorstands. Umsichtig und bedacht, denn wir gehören seit Jahren zu den qualitativ besten und zuverlässigsten Ausbildungsstätten für Jungjäger/innen in Bayern. Diese Qualität und Zuverlässigkeit wollen und müssen wir auch in Zukunft halten. Den JK 2021/22 regulär durchzuführen, hätte bedeutet, diverse qualitative Abstriche zu machen. Wozu wir nicht bereit waren, denn es ist jedem Jagdkursteilnehmer und jeder Jagdkursteilnehmerin (egal welcher Altersklasse) geschuldet, als Ausbilderteam zusammenzustehen, persönlich jederzeit behilflich zu sein und die starke Gemeinschaft, die sich übrigens bei allen Jagdkursen zuvor gebildet hat - mit stets sehr positiven Auswirkungen auf die Lernbereitschaft und auf die Spitzenergebnisse bei den Prüfungen - zu bewahren und zu fördern.

 

Ich bitte erneut alle um Verständnis und bedanke mich im Namen des gesamten Ausbilderteams und der Vorstandschaft des Jagdschutzvereins Hubertus Neumarkt i. d. OPf. e. V.. 

 

WAIDMANNS HEIL UND BLEIBEN SIE GESUND!

Ihr Stefan Moosburger
Ausbildungsleiter Jagdkurse & Jungjägerausbildung

 


BESTÄTIGUNG / ABLEHNUNG IHRER RESERVIERUNG / BUCHUNG FÜR DEN JAGDKURS 2022/23

Ihr Ansprechpartner - Ausbildungsleiter Stefan Moosburger - dankt Ihnen herzlich für Ihre Rückmeldung und beantwortet Ihnen selbstverständlich gerne alle aufkommenden Fragen!

Stefan Moosburger

Ausbildungsleiter Jagdkurse

Mail: sm(at)jvhnm.de

Mobil: 0170 / 933 99 25

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.